Verschenken, aber bitte ordentlich!

Jedes Jahr dasselbe: Da hat man schon rechtzeitig die Geschenke für die Lieben besorgt und schon steht man vor dem nächsten Problem – wie packe ich die Präsente am besten ein? Und schon entstehen wirre Kunstwerke aus Geschenkpapier, Tesafilm und Geschenkband. Wir machen dem Ganzen jetzt einen Strich durch die Rechnung und haben euch einfach Tipps & Trickts für die richtige Verpackung rausgesucht!

Runde 1: Quadratisch, einfach, gut.

Es gibt Geschenke, die sind deutlich einfacher zu verpacken als andere. Nämlich dann, wenn sie eine stabile, quaderförmige Verpackung besitzen, wie z.B. die FISCHKOPP HAMBURG Uhren. Doch auch das Verpacken solch schlichter Formen kann man optimieren. Denn wer kennt es nicht, dass das Papier am Ende nicht glatt an den Kanten des Geschenks liegt.

Das folgende Video zeigt, wie man mit einer zuerst ungewohnten Methode solche Geschenke einpacken kann. Hierfür muss das Geschenkpapier an der langen Seite circa 5 Zentimeter überlappen, wenn man es über das Geschenk legt, während die kurze Seite genau so lang ist, wie das Geschenk. Zugegeben, die Methode ist am Anfang nicht sehr leicht. Doch ausreichend Übung vereinfacht das Einpacken enorm. Probiert es doch mal aus.


Runde 2: Unhandlich, sehr unhandlich.

Bei runden oder unregelmäßig geformten Geschenken fällt das Einpacken umso schwerer. Oft werden die Präsente dann in transparentes Geschenkpapier zu einem Bonbon verpackt. Doch Geschenke wie unsere Snapback Cap oder unsere Tasse lassen sich auch deutlich einfacher und schöner verpacken.

Auch hierbei wird nicht mehr als Geschenkpapier und Tesafilm benötigt und das Papier sollte auf der langen Seite wieder etwas überlappen, wenn man es über das Geschenk legt. Ein paar Falze und Klebestreifen später und ihr habt eine tolle “Geschenktüte” für alle Geschenke mit außergewöhnlicher Form. Am Ende noch ein Loch durch das Papier und schön könnt ihr das Geschenk mit einem schönen Band verschließen.


Runde 3: Besser geht es nicht. Wirklich.

Bei allen Tipps, Tricks und Hacks ist nichts besser, als seine Geschenke in einem HAMBURG DIGGA Büdel zu verpacken, oder?

In unsere blauen, roten und grauen Turnbeutel passen so allerhand Geschenke rein, immerhin fassen sie 12 Liter. Und auch den Büdel kannst du nach der Befüllung mit einem schönen Band verschließen. Also: Auf geht’s ans Geschenke einpacken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*